Ferienprogramm der Freien Wähler 2021
"Angeln und Waldspaziergang"- ein voller Erfolg!


Am Samstag, den 7. August, trafen sich 24 Kinder in Rastatt am Münchfeldsee beim Angelsportverein (ASV). Nach der Begrüßung, dem Besprechen der AHA-Regeln und der Erläuterung zum Ablauf des Programmes ging es los. Aufgrund der Vielzahl der Kinder wurden 2 Gruppen gebildet. Eine Gruppe Kinder erkundete den Wald, die andere ging zum Angeln. Nach ca. 1,5 h wurde gewechselt.

Angler

Die „Waldgruppe" wanderte mit dem Förster, Herrn Kelm, durch den naheliegenden Wald. Es gab vieles zu sehen. Mit einer Lupe konnten z.B. Insekten genau studiert werden und man entdeckte Nistkästen. Die Kinder erfuhren dabei viel Wissenswertes über die Tiere, ihren Lebensraum, das Holz des Waldes und die Feinde. Dieses Jahr gab es als besonderes Highlight Spiele, die sich an Olympia orientierten. Herr Kelm hatte Speer- und Diskuswurf vorbereitet. Als Speer dienten Holzstöcke, die durch einen Hula-Hoop-Reifen geworfen werden mussten. Diskusersatz waren Baumstammscheiben. Hier galt es, soweit wie möglich zu werfen. Diese Aktion kam bei den Kindern super an. Die Kinder erfanden zudem noch eine weitere Disziplin. Sie prangen durch den Reifen, der zwischen 2 Bäumen gespannt war.

Waldspaziergang

Derweil angelte die andere Hälfte der Kinder. Der ASV, Werner Dautner und sein Team, hatten für jedes Kind eine Angel, mit Schnur, Blei und Haken vorbereitet. Bis zum erhofften Biss bleibt Zeit viel interessante Informationen rund um die Fische, das Angeln, über die Natur und das Gewässer zu erfahren. Die Kinder lernten den sachgerechten Umgang mit den Fischen, worauf Angler großen Wert legen. Die Fische waren zudem an diesem Tag in Beißlaune! Es wurden etliche Fische geangelt, sehr zur Freude der Kinder.

Gegen Mittag gab es dann für alle ein gemeinsames Mittagessen am See.

Wir danken allen, die diesen Vormittag mitgestaltet haben!

Ein Lob gilt auch den Kindern für ihr positives Verhalten im Umgang mit der Natur.

Mittagessen